Suchergebnisse

Sortierung

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Ihre Suche ergab keine Treffer

Meinten Sie:

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr


ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Veranstaltungen

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Tag des Energiesparens am 05.03.2018

Umwelt
05.03.2018

Das Klima spielt verrückt: Gab es in den letzten Jahren milde Winter und viel zu heiße Sommer, werden wir jetzt von einer Kältewelle überrascht. Wir drehen die Heizung auf und verbringen möglichst viel Zeit im Warmen. Zwischendurch wird Kaffee oder Tee gekocht und sich vor den Fernseher gesetzt. Das alles kostet Energie und produziert Kohlendioxid (CO2). CO2 wird auch als Treibhausgas bezeichnet und trägt maßgeblich zur Erderwärmung bei. Pro Kopf und Jahr werden in Deutschland etwa 10 Tonnen CO2 verbraucht. Das ist etwa sechsmal mehr als in Indien.

Wie Energie sparen?

Durch einige Maßnahmen kann jeder einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, ohne dabei auf Komfort zu verzichten. Wer zum Beispiel Busse und Bahnen benutzt und nicht seinen alten Diesel durch die Straßen fährt, hat damit schon etwas für die Umwelt und seinen Geldbeutel getan. Energiesparen fängt aber auch schon zu Hause an: Die Heizung muss nicht auf der höchsten Stufe eingestellt sein, vernünftiges Lüften spart ebenfalls. Alte 60-Watt-Glühlampen können ohne Verlust der Leuchtkraft durch LED-Lampen mit geringerer Watt-Zahl ausgetauscht werden. Kühlschränke und ähnliche Großgeräte können bis zu 50 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt ausmachen. Auch beim Duschen kann durch einen Wasserspar-Duschkopf viel Wasser gespart werden.


Energieberatung "Stromsparcheck"

In Jena gibt es die Energieberatung "Stromsparcheck" seit 2012. Seit dieser Zeit wurden über 1.500 Haushalte besucht. Die Erfahrungswerte zeigen, dass durchschnittlich 130 Euro pro Haushalt und Jahr eingespart werden können. Größere Haushalte sparen nach der Energieberatung etwa ein Viertel an Strom und Wasser, kleinere Haushalte sogar bis zu einem Drittel.

Sie finden die Profis vom Stromspar-Check Jena am Salvador-Allende-Platz 15 in Lobeda-Ost, Tel.: 03641 348 22 45, Mail: ssc-j@caritas-bistum-erfurt.de und auch auf Facebook.


Links

zurück

Ansprechpartner